als kleine kinder hatten wir ein unerschöpfliches potential

an Lebensenergie, Leichtigkeit und Freude

 

In meiner Arbeit mit Kindern lege ich den Fokus darauf, dass sie ihre eigene Stimme wahrnehmen dürfen. Kinder haben hier noch einen guten Zugang, der ihnen jedoch im Laufe der Sozialisierung verloren geht, da unsere heutige Welt auf den Prinzipien des Verstandes beruht. Ich bestärke sie in ihrem So-Sein und unterstütze sie beim Aufbau einer positiven Identität sowie beim gesunden Umgang mit Emotionen. Die Heranwachsenden können der Welt mit größerer Offenheit, Freude, Mitgefühl und Toleranz begegnen. 

 

 

 

 

LERN-/ENTWICKLUNGSBEGLEITUNG für Kinder und Jugendliche

 

Ähnlich wie beim Erwachsenen lassen sich auch Kinder wunderbar durch energetische Tools unterstützen. Ich verbinde verschiedene Methoden, um Harmonie und Balance im Familiensystem oder im Kind wiederherzustellen. 

Durch Atmung, Perspektivenwechsel, achtsame Kommunikation und Wahrnehmung gelingt es, neu zu sehen, zu denken und zu fühlen und damit eine Veränderung einzuleiten. 
Die Einzelbegleitung kann ihren Schwerpunkt auf der körperlichen Ebene haben, so dass (Kinder-)Yoga und Achtsamkeitsübungen, individuell auf das Alter und die Bedürfnisse abgestimmt, im Vordergrund stehen.  
Auf energetischer Ebene lässt sich (nach Bedarf) zusätzlich erkennen, wo Blockaden sind, die sich negativ auf Lernen, Schulische Leistungen, Konzentrationsfähigkeit und allgemeine Entwicklung auswirken. Durch die richtigen Fragen, das Sehen und Anerkennen von Bedürfnissen und das Klären von Verstrickungen, gibt es wieder Raum zur Entfaltung. Kinder sind sehr sensitiv und nehmen schnell fremde Anteile, Energien und Erwartungen in sich auf, welche nicht förderlich für ihre mentale und seelische Gesundheit sind. Ziel der Entwicklungsbegleitung ist immer, dass sich die Kinder und Heranwachsenden frei, authentisch und ihrem Tempo entsprechend entwickeln dürfen. Das Gesamtsystem (z.B. Familie, Klasse etc.) wird dabei mit betrachtet. Meistens ist eine Begleitung über einen längeren Zeitraum (2-4 Termine) sinnvoll. 

 

KINDERYOGA - STUNDEN in (schulischen) Einrichtungen


Kinderyoga bestärkt Kinder in ihrer natürlichen Intuition. Und diese wiederum befähigt sie, in der komplexen Welt handlungsfähig zu sein.

In Kinderyoga-Einheiten erlernen die Kinder und Heranwachsenden Kernkompetenzen, um mit den Veränderungen unserer Zeit umzugehen und in der hektischen Welt wieder zu sich zu finden. Die Kinder erfahren hier eine bunte Mischung an spielerischen Yoga-Übungen, Yoga-Geschichten, Achtsamkeits- und Atemübungen und kindgerechten Meditationen. Jjede Stunde hat ein bestimmtes Thema, z.B. Reise durch Afrika, Sonne-Mond, die 5 Elemente, Gemeinschaft, Herzchakra, Haltung und Füße, Atem uvm. Die Themen werden entsprechend dem Alter der Kinder und Jugendlichen aufbereitet.

 

Gerne biete ich Kurse für Kinder und Teenager als Projekt(-woche) in Ihrer Einrichtung an. 

"die vornehmste aufgabe der erziehung ist es, einen menschen hervorzubringen, der fähig ist, das leben in seiner ganzheit zu erfahren."

(jiddu krishnamurti)

 

 

 

Da die Welt noch viel mehr tolle Menschen wie Dich benötigt, die die Notwendigkeit sehen, wieder intuitiv zu sein und die diesen Schatz auch in den Kindern der nächsten Generationen hüten und stärken möchten, damit diese Kinder wieder in Verbindung mit der Erde leben und zu ihrem wahren Sein erblühen, haben ich mit zwei wundervollen Frauen die Kinderyoga-Fortbildung (Einführung ins Kinderyoga) entwickelt. Eine komplette Ausbildung ist in Planung!

 

 

 

 

EINFÜHRUNG INS KINDERYOGA - Fortbildung für Lehrkräfte, Pädagogen und Eltern

 

 

Als Eltern/Erzieher/Pädagogen können Sie wunderbar und mit Leichtigkeit einzelne Übungen in Ihren Alltag mit den Kindern einbauen und diese so in ihrer eigenen Achtsamkeit und Wahrnehmung schulen.

 

Nach der Fortbildung kennen Sie:

  • Klassischer Aufbau einer Kinderyoga–Stunde 
  • Wohlfühl–Raum: wie Sie ein ansprechendes und beruhigendes Ambiente schaffen
  • Auswahl an Asanas (Yoga-Haltungen) und ihre Wirkungen
  • Auswahl an Achtsamkeits-Spielen und Pranayama-Übungen (Atemübungen)
  • Kindgerechte Meditationen/Singspiele
  • Übungen und Meditationen für Pädagogen/Eltern, z.B. „Meditation für ein starkes Nervengerüst“

 

Das Seminar ist praxisorientiert aufgebaut, so dass Sie die einzelnen Elemente selbst erleben und ausprobieren können.

PLUS: Sie erhalten zahlreiche Stundenbeispiele, Literatur – und Anleitungsempfehlungen,
mit denen Sie sofort loslegen können!

  

 

Nächster Termin:  Oktober 2021

Anmeldung und Info unter: kinderyoga-schulung@mail.de, Tel. +49 173 200 27 26

 in Kooperation mit: Felicitas Alber und Patricia Lopez


 

KundenStimmen zuR Fortbildung

Ein toller Workshop mit sehr inspirierenden Power-Frauen! Sehr abwechslungsreich gestaltet, Klasse-Skript, rundum ein kurzweiliger, praxisorientierter Tag mit Humor, Lebendigkeit und  tieferem Hintergrundwissen. Man spürt das Herzblut und die Erfahrung des Teams. Die Umsetzung von Asanas, Pranayamas und Mudras in eine kindgerechte Unterrichtsweise empfinde ich als absolut gelungen und vor allem auch als sehr kompetent. Man spürt eure langjährige Erfahrung und eure eigene inspirierende Freude in dem Ganzen! Eine tolle Ko-Kreation. Ein Highlight sind auch die selbst kreierten, berührenden Mantren für Kinder. Es ist ein Tag, der einem einen guten Einblick ins Kinderyoga vermittelt und Lust macht auf viel mehr! Vielen Dank, Unique Ladies :) 

Christine E. (Lehrerin und Yogalehrerin)

Vielen lieben Dank für diesen tollen Tag! Zu meditieren in dieser Form war für mich eine neue Erfahrung und ich merke, wie sie nachhallt. 

Aus dieser Begegnung nehme ich auch persönlich etwas mit: Auf jeden Fall die Offenheit, auch einen Neuling wie mich in euren Kreis aufzunehmen, die Wertschätzung, die ich selber erfahren darf, die Lebensfreude, die so wohltuend ist, die geistige und emotionale Verbindung, die mir zeigt, dass wir das gleiche Ziel vor Augen haben. Und wie ihr so schön sagtet: Wenn es dem Lehrer gut geht, geht es auch seinen Schülern gut. Genau so ist es. Wenn ich selber diese Werte erfahren und spüren darf, kann ich sie auch glaubhaft und echt an meine Schüler weitergeben.Ich empfinde das als einen großen Schatz, den ich jeden Tag in mir trage. Danke dafür, dass ihr drei meine Schatzkiste wieder ein Stück gefüllt habt. 

Katharina (Grundschullehrerin, Clownin, Mutter von zwei Jungs)