· 

Herzkohärenz - Was ist das und was bewirkt es?

Herzkohärenz ist ein fast genialer Zustand, der sich sehr einfach erreichen bzw. trainieren lässt. Ich möchte Dir heute ein wenig mehr darüber verraten:

Kohärenz bedeutet zunächst einmal, dass alle wichtigen Systeme wie Atem, Puls, vegetatives Nervensystem und die elektromagnetischen Aktivitäten des Gehirns in Übereinstimmung sind. Dieser Gleichklang wird auch Frequenzkoppelung genannt. In dieser Kohärenz geht unserem System keine Energie verloren. Ein kohärentes System führt zu einem gesunden Immunsystem und einem ausgeglichenen Hormonhaushalt. 

Der ideale Modus wird Harmonie-Modus genannt. Er existiert, wenn die Gehirnwellen sich mit dem Herzrhythmus bei 0,1 Hz koppeln. Hier kommt es zu größtmöglichem Wohlbefinden, Verbundenheit, Klarheit und Intuition.

 

In einem Zustand von Herzkohärenz kannst Du:

  • intelligent, kraftvoll und klar denken, fühlen und handeln
  • Dein Gehirn besser und schneller alle Informationen verarbeiten
  • Stress wird rechtzeitig wahrgenommen und transformiert
  • echte Gefühle fühlen (die aus dem Herzen entspringen)
  • auf die Quelle intuitiver Weisheit zugreifen (sie geht weit über das lineare und rationale Denken hinaus)
  • aus einer neutralen Position denken und handeln, anstatt Dich in Emotionen und Gedanken zu verstricken
  • schneller und intuitiver entscheiden --> Du hast Zugriff auf Deine Herzintelligenz
  • verhindern, dass Deinem System Energie verloren geht

Erforscht wird das Herz und die Herzkohärenz vom Heartmath Institute in den USA. Dort haben sie herausgefunden, dass...

 

...das Herz ein intelligentes System mit eigenem Gehirn ist

...sein elektromagnetisches Feld mehr als 5000mal stärker als das unseres Gehirns ist!

...es ständig Informationen an unseren gesamten Organismus sendet: Nervenimpulse (neural), Hormone und Neurotransmitter (biochemisch), Druckwellen (biophysikalisch). Dadurch beeinflusst es, wie wir uns fühlen.

...das Herz nicht weich und sentimental ist, sondern die Quelle von Klarheit, Stärke und Integrität

...die meisten sogenannten Emotionen aus dem Kopf kommen, dort also quasi konstruiert werden. Sie fanden aber auch heraus, dass wahre tiefe Gefühle dem Herzen entspringen. Diese sind ruhig, klar, subtil und immer Energie gebend.

...unser System keine Energie verliert, solange es in Herzkohärenz und damit in Balance ist.

 

Möchtest Du eine Übung für Herzkohärenz kennenlernen? Dann höre Dir meine Meditation zur Herzkohärenz aus meinem Podcast "Lebe aus der Kraft und Magie deiner Intuition" an. Du kannst sie beispielsweise auch abends im Bett vor dem Schlafengehen machen und dabei Deine Hände aufs Herz legen. Aber auch zwischendurch im Alltag, wenn Du bemerkst, dass Du gestresst bist, nimm Dir ein paar Minuten Zeit, um wieder in Kohärenz zu kommen. Damit tust Du Dir und Deinem Körper wirklich etwas Gutes.

 

Ich habe hier noch einen umfangreichen Artikel zum Thema Herzkohärenz gefunden. Für alle, die es genauer wissen wollen...
Welche Erfahrungen hast Du mit Herzkohärenz gemacht?